„Paten für Demenz“ – Ehrenamtliche Unterstützung zu Hause

183

Haben Sie Lust auf ein verantwortungsvolles und spannendes Engagement?

Der Tausend Taten e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, bürgerschaftliches Engagement in Jena und Umgebung zu aktivieren und auszubauen. Mit Hilfe zahlreicher Freiwilliger setzt der Verein soziale Projekte um und ist auf der Suche nach engagierten Menschen, die sich ehrenamtlich in den Altenhilfeprojekten „Paten für Demenz“ und „NAHbarn“ einbringen.

Dafür bietet der Tausend Taten e.V. interessierten Personen an, am 30.10.2021 um 10 Uhr im Kino Schillerhof der kostenfreien Filmvorführung „The Father“ mit anschließendem Gespräch über die Engagement- und Unterstützungsmöglichkeiten der Altenhilfeprojekte des Vereins teilzunehmen.

Zudem findet vom 18.-20.11.2021 der nächste kostenfreie Qualifizierungskurs zu ehrenamtlichen Demenzpat*innen statt. Auch dazu lädt der Tausend Taten e.V. Interessierte herzlich ein! Referent*innen aus den Bereichen Pflege, Ergotherapie, Sozialpädagogik und Hospiz bereiten in diesem Rahmen auf ein Engagement im Projekt „Paten für Demenz“ vor. Demenzpat*innen besuchen einmal wöchentlich für einige Stunden einen Menschen mit Demenz in dessen häuslicher Umgebung. Die Angehörigen der Erkrankten, die oft permanent mit der Pflege betraut sind, bekommen so die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu gönnen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Tausend Taten e.V. in der Neugasse 19 in 07743 Jena, online unter www.tausendtaten.de bzw. demenz@tausendtaten.de sowie telefonisch unter 03641 – 63 73 954.