Frühschwimmen jetzt wieder unter freiem Himmel im Ostbad

213

Es gibt etwa ein Dutzend Männer und Frauen aus Jena, die jeden Sommer jeden einzelnen Tag ins Jenaer Ostbad gehen. Egal wie kalt oder heiß es ist: vom Start am heutigen Tag, 15. Mai, bis zum Ende der Freibadsaison am 15. September, ziehen sie ihre Bahnen in dem 1.700 Quadratmeter großen Schwimmbecken. Hinzu kommen tausende Besucherinnen und Besucher, 67.000 waren es allein im vergangenen Jahr.

Doch was macht dieses Freibad zu einem so besonderen Anziehungspunkt? Ist es die idyllische Lage am Fuße des Jenzig, die Nähe zur Saale oder die gute Ausstattung mit Schwimmer-, Nichtschwimmer- und Kleinkindbecken, Kinderspielplatz und besonders großer Liegewiese? Mit Sicherheit ist es von allem ein bisschen. Und dazu noch die kulinarische Versorgung am Kiosk, an dem es von Limo über Eis, Pommes und Bratwurst für jeden Geschmack etwas zu kaufen gibt.

Um dieses grüne Kleinod für alle Gäste weiterhin als einen Ort für einen unbeschwerten Badesommer zu erhalten, investiert die Bädergesellschaft regelmäßig in den Erhalt. So wurden in den letzten Jahren der gesamte Sanitärtrakt mit Fußböden, Fließen sowie allen Sanitär- und Duschinstallationen erneuert. Zusätzlich stehen in dem Freibad ein Wickeltisch sowie ein Nassraum für Familien mit Kleinkindern zur Verfügung. Und auch ein komplett neuer Spielplatz wurde in der Nähe zum Kinderbecken errichtet.

Wartet mit klasklarem Wasser auf: das Ostbad in Jena.
Foto: Stadtwerke Jena / Nicole Lüse

Alle Sommerfreunde sind also eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen und das Freibad zu besuchen: Tauchen Sie ein in 2.000.000 Liter frisches Wasser!

Der Frischekick für Frühaufsteher

Zu einem besonderen Tarif (2,50 Euro) bietet die Bädergesellschaft auch in dieser Saison Frühschwimmen im Freibad an. Jeweils dienstags und donnerstags von 7 bis 9 Uhr können Frühaufsteher im Jenaer Ostbad im fast 50 Meter langen Becken ihre morgendlichen Bahnen ziehen.

Aktuell sind die Wassertemperaturen noch sehr erfrischend.
Foto: Stadtwerke Jena / Nicole Lüse

Statt Schlangestehen: Ticket im Online-Shop buchen

Damit Sie nicht lange an der Kasse stehen, können Sie über den Online-Shop der Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft schon vor dem Freibadbesuch ihre digitale Eintrittskarte erwerben. Und so einfach geht`s: QR-Code am Ticketautomaten im Eingangsbereich scannen, Eintrittsbändchen entnehmen und ab durchs Drehkreuz ins Freibad!

Geöffnet hat das Ostbad im Mai und September täglich von 10 bis 18 Uhr, im Juni, Juli und August von 9 bis 20 Uhr. Weitere Infos gibt es unter www.jenaer-baeder.de!