Jenaer Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten

206

Die 18 Meter hohe stolze Fichte mitten auf dem Jenaer Marktplatz kündigte es bereits an: der Jenaer Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten.

Bis zum 22. Dezember erwartet die Besucher:innen auf einem der ältesten Weihnachtsmärkte seiner Art wieder eine Mischung aus Tradition, Genuss und festlicher Weihnachtsstimmung – mitten im Herzen Jenas. Natürlich darf da auch das traditionelle Turmblasen vom historischen Rathaus nicht fehlen. Bereits zum 50. Mal erklingen während des Jenaer Weihnachtsmarktes täglich um 17 Uhr weihnachtliche Lieder, live gespielt vom Blasmusikverein Carl Zeiss Jena e. V. Auch die zahlreichen Stände von Handwerkskunst bis Spielzeug sowie das Programm auf der Marktbühne sorgen für die passende Weihnachtsstimmung und bieten ein gern genutztes Podium für die Jenaer Vereine. Samstags können Familien Märchen und Theater in der Bohlenstube erleben, sonntags im historischen Rathaus.

Der Jenaer Weihnachtsmarkt gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Thüringen.
Foto: Christoph Worsch / JenaKultur

Mit dabei ist auch wieder der Lions-Club Jena mit seiner Weihnachtstombola. Nebenan, auf dem Eichplatz, wartet der Weihnachtsrummel mit der wohl größten Weihnachtspyramide Thüringens und einigen Fahrgeschäften auf. Und auch die Weihnachtskrippe auf dem Johannisplatz wird wieder zu bestaunen sein. Aber Achtung: Am Totensonntag, 26.11.23, bleibt der Jenaer Weihnachtsmarkt geschlossen.

Historischer Weihnachtsmarkt zu Jena

Eine Reise in vergangene Zeiten ermöglicht der historische Weihnachtsmarkt zu Jena, der vom 30. November bis zum 17. Dezember öffnet. Inmitten des alten Stadtmauerensembles zwischen Johannistor und Pulverturm erstrahlt der Markt in seiner vollen Pracht. Nicht nur die Schaukämpfe der Ritter entführen Zuschauer:innen in fesselnde Duelle. Traditionelles Handwerk, Feuershows und die Klänge traditioneller Folklore lassen die Gäste in vergangene Zeiten reisen. Wer dem Trubel entfliehen möchte, ist in der Märchenhöhle genau richtig. An den ersten drei Adventswochenenden haben Gäste zudem die seltene Gelegenheit, die Stufen von Johannistor und Pulverturm zu erklimmen und den wunderbaren Blick auf das weihnachtliche Jena zu genießen.

Jenaer Weihnachtsmarkt: vom 24.11. – 22.12.2023 täglich von 11-21 Uhr (außer Totensonntag) in der Jener Innenstadt.
Historischer Weihnachtsmarkt: vom 30.11. – 17.12.2023 von 15 -21 Uhr (Montag bis Donnerstag) sowie von 11 -21 Uhr (Freitag bis Sonntag) am Johannistor Jena. Der Eintritt ist frei! Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen sind zu finden unter www.jenakultur.de!

Text: PM JenaKultur