„Paten für Demenz“ – Ehrenamtliche Unterstützung zu Hause

246

Referent:innen aus den Bereichen Pflege, Ergotherapie, Sozialpädagogik und Hospiz bereiten auf ein Engagement im Projekt „Paten für Demenz“ vor. Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung über die Kursteilnahme.

Paten für Demenzerkrankte liefen wertvolle Unterstützung.
Foto: Tausend Taten e.V.

Demenzpat:innen besuchen einmal wöchentlich für einige Stunden einen Menschen mit Demenz in dessen häuslicher Umgebung. Die Angehörigen der Erkrankten, die oft permanent mit der Pflege betraut sind, bekommen so die Möglichkeit, sich eine Auszeit zu gönnen. Die Demenzpat:innen sind im gesamten Jenaer Stadtgebiet aktiv. Der Tausend Taten e.V. sucht Freiwillige , die Lust auf diese verantwortungsvolle, erfüllende und dankbare Aufgabe haben.

Kurs „Paten für Demenz“: am 03 .03. & 10.03. von 16 – 19 Uhr online und 05.03. & 12.03. ganztägig in Präsenz. Für nähere Informationen sowie der Anmeldung zum Kurs melden Sie sich bitte beim Tausend Taten e.V. in der Neugasse 19 in Jena oder online unter www.tausendtaten.de bzw. unter demenz@tausendtaten.de!