Ausstellungseröffnung: Unmonumental Moments

366

Die letzte Ausstellung des Jenaer Kunstvereins e.V. des Themenjahres „Schöne neue Welt“ bringt die Perspektive junger Künstler:innen auf eine zunehmend fragmentierte Welt und Wahrnehmung ein.

In den künstlerischen Momentaufnahmen, die sich als ortsspezifische Installationen, erweiterte Malerei und (Wand-)Zeichnungen in der Galerie manifestieren, schwingt die übergeordnete Frage nach der Bedeutsamkeit des Nicht-Monumentalen, des Flüchtigen und der Zeitlichkeit mit. Dabei formulieren die aktuellen Arbeiten der Studierenden des Kunstwelt-Clubs der Bauhaus-Universität Weimar in ihrer Prozesshaftigkeit und durch ihre Unabgeschlossenheit eine Annäherung an ein Ganzes, aus dem in der Galerie im Stadtspeicher ein Erlebnisraum entsteht.

Die präsentierten Arbeiten lassen sich keinem eindeutigen Medium zuordnen, verwischen Gattungsgrenzen und sind oftmals nicht abgeschlossen, sondern Teil und Moment einer Entwicklung. In der Galerie im Stadtspeicher beschreiben sie ein dialogisches Miteinander und behandeln das Unmonumentale und Momenthafte in vielschichtiger Art und Weise. Dabei dehnt sich die Ausstellung über die gesamten Räumlichkeiten des Kunstvereins aus, besetzt auch Treppenhaus und Zwischenräume, und schafft neue Räume aus fragmenthaften Symbolen und unheroischen Alltagsmomenten. Die Ausstellung selbst wird zu einer Assemblage, in die jede:r der Künstler:innen seine eigene Ideen- und Gedankenwelt in Form von unmonumentalen Werken einbringt. Medial, gedanklich-konzeptionell wie ästhetisch zeugt die Ausstellung des Kunstwelt-Clubs der Bauhaus-Universität Weimar von Vielfalt, diversen Perspektiven und freier Gestaltungskraft. Durch diese künstlerischen Blicke auf innere und äußere Welten entsteht in der Ausstellung in der Galerie im Stadtspeicher ein eigener Mikrokosmos.

Teilnehmende Künstler:innen: Lilly Marie Braatz, Lea Bredenbals, Felix Deiters, Coretta Klaue, Fabian Reetz, Till Röttjer, Rio Usui

Unmonumental Moments: vom 26. November 2022 – 28. Januar 2023 in der Galerie am Stadtspeicher, Markt 16 in Jena. Die Eröffnung findet einen Tag vorher, am 25. November 2022 um 19 Uhr statt und wird begleitet von der Musik von Musik von VATI (Paula Franke & Benedict Möbius).