Am Wochenende heißt es in Jena: Schranken Los!

566

Das Wochenende rückt immer näher – und mit ihm die Vorfreude auf das erste Schranken Los!-Kulturfestival in Jena. Vom 10. bis 11. Juni 2023 präsentiert das Open-Air rund um den Jenaer Theatervorplatz ein vielfältiges Programm. Das Anliegen: hier soll wirklich jede und jeder Kultur erleben können.

Das Vorprogramm

Am Dienstag startete bereits das Vorprogramm zum Festival mit dem Film „Kinder der Utopie“ im Kino Schillerhof. Weiter geht es am Freitag mit einem öffentlichen Spaziergang zu Barrieren im Alltag, zu dem das Jenaer Bündnis 90/Die Grünen einlädt. Treffpunkt ist die Haltestelle „Spittelplatz“ um 17 Uhr im Damenviertel. Am Freitagabend heißt es dann Abtauchen in einen rockigen Konzert- und Partyabend mit dem Veranstaltungsformat „Pinc Submarine“ im Kassablanca.

Das Festival-Wochenende

Am Samstag geht es dann richtig los: ab 13 Uhr folgt Konzert auf Konzert auf der großen Bühne auf dem Theatervorplatz mitten in Jena. Die Band Deniz & Ove spielt elterntaugliche Musik für Kinder im Indie-Sound.

Die Kerzen.
Foto: Francesco Giordano

Es folgen die Jenaer Crossover-Band HandyCap und der Berliner Rapper Graf Fidi. Den krönenden Abschluss für einen herzerwärmenden Sommerabend bilden Die Kerzen aus Berlin, die deutschen Pop im guten alten Stil der Wave-Ära zum Besten geben.

Das Konzert-Highlight am Sonntag ist mit Sicherheit für viele Sarah Lesch & Band. Ab 20 Uhr gibt es auf dem Theatervorplatz mitten im Herzen der Stadt Jena einen zauberhaften und aufgeweckten Abend mit der unvergleichlichen Liedermacherin zu erleben.

Sarah Lesch
Foto: Sandra Ludewig

Das Kinder- und Familienprogramm

Zwei große rote Sternzelte werden auf dem Theatervorplatz alle Kinder und Familien begrüßen – hier gibt es Vorlese- und Bastelaktionen, ein inklusives Spiele-Angebot und viel Platz und genügend Kissen zum Rumlümmeln. In direkter Nähe versorgt die Bar vom Café Wagner (nun MVZ) alle Durstigen mit Getränken. Der Iberoameriva e. V. bietet selbst gemachte Enchiladas, sowie Kaffee und Kuchen an.

Wer mit Kindern vorbei kommt, sollte auch einen Besuch in Schillers Garten nicht versäumen. Neben viel Grün, das zum Entspannen einlädt, finden unter Schillers Laube weitere Angebote statt: der Querwege e. V. zeigt zwei spannende Geschichten im Kamishibai-Bildertheater. Das Stadtmuseum Jena hat seinen „Museumskoffer“ gepackt und bietet Stadtgeschichte zum Anfassen und Staunen.

Dialog & Begegnung im Innenhof der Schillerstraße 5

Neues entdecken lässt sich auch im Innenhof der Schillerstraße 5, direkt gegenüber vom Theatervorplatz am Eingang des Schillergäßchens. Hier bieten einige Partner des Festivals Mit-Mach-Aktionen an, die Lust und Neugierde zum Thema Barrierefreiheit wecken. Zum Beispiel kann das Braille-Alphabet mithilfe von Klemmbausteinen erlernt werden!

Am Sonntag geht das Programm weiter: Theater & Angebote in Deutscher Gebärdensprache

Am Sonntag, 11.06.2023 liegt der Schwerpunkt auf Darstellender Kunst: Auf der Probebühne des Theaterhauses Jena erwarten alle Festival-Besucher Theaterstücke in Deutscher Gebärdensprache (DGS) sowie ein Mix aus Poetry Slam, Comedy und Visual Sign, einer Kunstform der Gehörlosenkultur. Passend dazu wird am Sonntag von 11 bis 14 Uhr ein Workshop als Einführung in die Deutsche Gebärdensprache und Gehörlosenkultur angeboten.

Schranken Los! Festival: vom 10.06.-11.06.2023 auf dem Theatervorplatz in Jena. Alle Veranstaltungen im Rahmen von Schranken Los sind am Festivalwochenende kostenfrei! Weitere Informationen zum Programm (auch kurzfristige Änderungen) finden Sie unter: www.schrankenlos-jena.de!